Ihre Vision ist unsere Mission...

Textilveredelung

Im Bereich der Textilveredelung bieten wir Ihnen die Bedruckung, Bestickung und Lasergravur verschiedenster Textilien an.

Die Veredelungstechnik ist je nach Auflage, Anzahl der Farben, künftigem Verwendungszweck und natürlich ein wenig persönlichem Geschmack individuell zu wählen.

Wir haben das Know-How um Sie umfassend zu beraten und die idealste Veredelungstechnik für Ihr Projekt zu wählen.
 
Sprechen Sie uns an!

Veredelungstechniken

Stickung

Die Stickung ist bei der Textilveredelung eine der edelsten und haltbarsten Varianten. Hierbei wird das Motiv für die Stickmaschine  digitalisiert und das genaue Stickmuster + die Anzahl der Stiche vorgegeben. Das Textil wird in einen Rahmen gepannt und anschließend in der Stickmaschine exakt positioniert.

Siebdruck

Beim Siebdruck wird die Druckfarbe mittels Gummirakel durch ein feinmaschiges Gewebe hindurch auf das zu bedruckende Material gestrichen. An den Stellen des Gewebes bei denen im Druckbild keine Farbe gedruckt werden soll, werden die Maschenöffnungen des Gewebes farbundurchlässig gemacht.

Flexdruck

Beim Flexdruck wird das Motiv aus speziellen Kunststofffolien mittels Schneidplotter ausgeschnitten. Anschließend wird mit einer Transferpresse die Folie unter einer exakt angegebenen Temperatur und Druckstärke auf das Textil gepresst und verklebt.

sublimations-
druck

Beim Sublimationsdruck wird zuerst das Druckmotiv mit einer speziellen Tinte auf ein Transferpapier gedruckt. Anschließend wird das Transferpapier mittels Transferpresse auf das Textil gepresst. Aufgrund der Beschaffenheit der speziellen Tinte, wird diese bei einer vorgegebenen Temparatur gasförmig und dabei in den Trägerstoff eingedampft.

Direktdruck

Beim Direktdruck wird das Textil mittels speziellen Druckern und spezieller Tinte direkt bedruckt. Ähnlich wie bei einem Tintenstrahldrucker ein Blatt Papier bedruckt werden kann.
Diese Variante eignet sich besonders bei Motiven mit vielen verschiedenen Druckfarben.

Tampondruck

Beim Tampondruck wird die Druckfarbe durch einen elastischen Tampon aus Silikon von der Druckform aufgenommen und danach ähnlich wie bei einem Stempel auf den Bedruckstoff übertragen. Dieses Druckverfahren wird überwiegend auf Kunststoffteilen verwendet.

Lasergravur

Bei der Lasergravur wird das Motiv mit Hilfe eines intensiven Laserstrahls auf das Objekt aufgebracht. Diese Veredelung ist dauerhaft haltbar. Es können keine Farben gelasert werden da immer die Materialfarbe selbst die fertige Motivfarbe vorgibt.

prägung

Bei der Prägung wird zuerst das Motiv auf einen Prägestempel übertragen. Dieser wird dann auf eine vorher definierte Temperatur erhitzt und mit einem exakten Druck auf das zu veredelnde Objekt gepresst.

Preise

Diese werden sie auf unserer Webseite nicht finden

Wenn wir es ehrlich meinen können wir Ihnen spontan keine Preise nennen.

Eine professionelle Textilveredelung kann kein Warenkorb-Artikel sein.

Erst nach einem Gespräch über alle Details können wir Ihnen ein individuelles Angebot erstellen.

Unsere Stärke ist unter anderem die persönliche Beratung, gerne auch bei Ihnen vor Ort.

Menü schließen